Fachstelle Extremismus und Psychologie
Psychologisch-Therapeutisches Netzwerk

Blog - Psychoanalytische und psychotherapeutische Beiträge zur Extremismusprävention

Tweet

2018-11-18

Das Leid der Eltern: “Wer hilft mir?”

Der folgende Beitrag, in dem wir Erwähnung finden, wurde im Mai 2018 von Heiner Vogel auf dem Fachblog “Erasmus Monitor” veröffentlicht.

Mehr als tausend Menschen haben sich in den vergangenen Jahren dem bewaffneten Jihad in Syrien angeschlossen. Familien, Verwandte und Freunde leiden unter den Verlustängsten und -erfahrungen. Nicht wenige entwickeln psychische Probleme. Professionelle Hilfe ist für sie nur schwer zu finden. Eine Lücke im System? Link

Admin - 18:23:10 @ Öffentliche Fachtexte

 

Twitter Timeline

Aladin El-Mafaalani
Aladin El-Mafaalani @AladinMafaalani "Aladin El-Mafaalani ist gewissermaßen die Greta Thunberg des deutschen Bildungswesens" :) Aus der @WAZ_Redaktion z… t.co/sfTvrdBSzV Retweetet von Kerstin Sischka Antworten Retweeten Favorisieren 15. Feb
Kerstin Sischka
Kerstin Sischka @KSischka Steinmeiers Rede in Auszügen: Steinmeiers Rede auf der Sicherheitskonferenz in Auszügen t.co/QmhHJVexG0 via @faznet Antworten Retweeten Favorisieren 14. Feb
Kerstin Sischka
Kerstin Sischka @KSischka Immer geplant zu lesen, aber leider noch nicht geschafft, obwohl es die aktuelle Rex-forschung inspirieren könnte (… t.co/RkepWE2cTf Antworten Retweeten Favorisieren 14. Feb
ufuq.de
ufuq.de @ufuq_de Lesenswert zur Kontroverse um Ursachen von Radikalisierungen: "Falsche Alternativen: Radikalisierung des Islams ode… t.co/0BmYMFM2JF Retweetet von Kerstin Sischka Antworten Retweeten Favorisieren 14. Feb